Montag, 4. Juni 2012

Anleitung Hose kürzen mit Stoßband

Anzughose mit Stoßband kürzen 

Eine Anleitung von Schnitty

Heute zeige ich euch wie man eine Hose bzw. Anzughose mit Stoßband selber kürzt.

Falls euch die Anleitung gefällt hinterlasst doch einfach einen Kommentar.

Folgende Hilfsmittel werden benötigt:

Lineal, Kreide, Schere, Trennpfriem (oder Taschenmesser), Nähmaschine (Steppstich und Overlock, Optional Pikier bzw. Blindstichmaschine), Nadel und Faden

Schritt 1. Das Auftrennen

Bild 1

Als erstes müsst Ihr die Blindstichnaht auftrennen. Als nächstes entfernt Ihr das Stoßband das geht am besten mit einem kleinen scharfen Taschenmesser, aber Vorsicht diese Methode erfordert ein wenig Übung.





Schritt 2. Das Anzeichnen und Schneiden

Kennzeichnet euch als erstes die neue "fertige Länge" an (zu sehen in Bild 1)


Doch bevor wir die Hose weiter Zeichnen Bügeln wir den Saum damit wir nachher sauber Schneiden können.








Als nächstes geben wir das gewünschte Einschlagsmaß zu der fertigen Länge hinzu (bei mir 4cm) und schneiden die Hose an dieser Linie ab. (Wichtig diesen Schritt nicht vergessen sonst ist die Hose nachher zu kurz.)





Jetzt müssen wir und noch als kleine Hilfe Linien für das Stoßband zeichnen und zwar Schnittkante + das Einschlagsmaß, und das rundherum.






Als letztes müssen wir die weite Überprüfen und gegebenenfalls den Einschlag weiter oder enger nähen.

Die weite unten an der Schnittkante sollte der weite der fertigen länge minus des Einschlagsmaßes entsprechen.










Schritt 3. Stoßband aufnähen, Kante versäubern und Saum annähen

ca. 1 mm von der Kante entfernt Steppen
Hose nun umdrehen Stoßband an der Schrittnaht von rechts an die Linie anlegen und aufsteppen, dabei darauf  achten den Stoff etwas einzuhalten bzw. nicht zu stark auszudehnen sonst ist die Hose nachher an der Kante zu weit.
Stoßband kurz vor ende so abschneiden das es ein paar Zentimeter überlappt, Optional das Stoßbandende mit einem Feuerzeug anschmelzen dann franst es nicht mehr aus.

Nun die andere Seite auch nähen.




Als nächstes versäubern wir die Schnittkante mit der Overlock Maschine, auch wieder an der Schrittnaht anfangen zu Nähen und am ende Übernähen ohne mit dem Messer den Faden abzuschneiden.




Wir gehen ans Bügeln dabei ist zu beachten das man den Einschlag so Bügelt dass das Stoßband ein bisschen übersteht sonst würde dieses ja nicht seinen Zweck erfüllen.





Nun könnt Ihr den Saum von Hand anhexen oder falls eine Blindstichmaschine vorhanden ist mit dieser annähen.







Nun zum Abschluss die Hose wieder umdrehen und Sauber bügeln ... Fertig!!!

Viel Spaß, und hinterlasst mir einen Kommentar.

Danke





Kommentare:

  1. Super Anleitung. Sehr verständlich.
    Danke :)
    Lg Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Muss heute zwei Hosen kürzen - sehr hilfreiche Anleitung, danke!

    AntwortenLöschen